Institut für Geschichte der Medizin

Dr. phil. Tilmann Walter

Ehemaliger Mitarbeiter am Forschungsprojekt: Akademie-Projekt „Frühneuzeitliche Ärztebriefe“ und am Forschungsprojekt: DFG-Projekt "Ärztliche Autorität in der Frühen Neuzeit"

Kontakt: tilmann.walter@uni-wuerzburg.de

Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Heidelberg. 1997 dort Promotion in Germanistischer Sprachwissenschaft mit einer Dissertation „Unkeuschheit und Werk der Liebe. Diskurse über Sexualität zu Beginn der Neuzeit in Deutschland“. Danach Forschungstätigkeit und Lehre an den Universitäten Konstanz, Heidelberg, St. Gallen und Würzburg. 2009–2020 Bearbeiter mit über 5.000 Regesten am Akademieprojekt „Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500–1700)“ der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Darunter Aufenthalte zu Vorträgen, Forschungen und Weiterbildung in Basel, Belfast, Istanbul, Lausanne, Leiden, London, Luxembourg, Montréal, Paris, Philadelphia, St. Louis, Washington DC, Wien, Winterthur, York und Zürich.

Forschungsschwerpunkte

Geschichte des 16. Jahrhunderts in den Bereichen Wissensgeschichte, Medizin, Ärztebiografien, Geschichte der Sexualität, Historische Anthropologie.

Publikationen

Publikationen in Vorbereitung

Publikationen im Erscheinen

Publikationen (Auswahl)

gesch.med@uni-wuerzburg.de     Oberer Neubergweg 10a, D-97074 Würzburg    Tel. 0931-31-83093    Datenschutzerklärung

Valid HTML 4.01 Transitional